12.03.2017 – Eine kleine Weltreise

Pladdernass war draußen alles und es regnete weiter.‭ ‬So konnten wir bei beschlagenen Scheiben und einer Luftfeuchtigkeit wie am Amazonas nichts sehen von dem Tollen Dschungel mit Farnen und Rotbuchen der uns umgab.‭ ‬Das Frühstück im Auto ist häufig ein bisschen anstrengend,‭ ‬da Jaron einfach nicht einsieht,‭ ‬dass das Bettlaken sauberer bleiben soll,‭ ‬beim Essen…

11.03.2017 – Zurück im vergessenen Land

Der Tag begrüßte uns mit Regen und,‭ ‬eins sei vorweg genommen,‭ ‬für die nächsten wenigen Tage verließ uns unser unverschämtes Wetterglück.‭ ‬Aufbauend auf unserem reichhaltigen Polster an Sonnenenergie und Vitamin D nahmen wir es gelassen und vertrödelten den Vormittag in unserem gemütlichen kleinen zu Hause.‭ ‬Rikes Eltern waren unterwegs zum Mt.‭ ‬Taranaki,‭ ‬den kannten wir…

09.03.2017‭ ‬und‭ ‬10.03.2017‭ ‬-‭ ‬Eine Seefahrt die ist lustig,‭ ‬eine Seefahrt‭ ‬-‭ ‬die macht ganz weiß im Gesicht

Nachdem der Wind in den letzten Tagen seine ganze Macht gezeigt hatte,‭ ‬hatten wir uns nach der ersten Fährfahrt schon sorgen um unsere Mägen gemacht.‭ ‬Auch Fokko und Gunhild hatten sich so ihre Gedanken gemacht.‭ ‬Als wir aber in Picton ankamen,‭ ‬wehte nicht der Hauch einer Brise um unsere hübschen Nasen.‭ ‬Wir nutzten die Wartezeit…

02.03.2017 und 03.03.2017 – Von der sanften Annie zum fiesen Graben

Eines musste Fokko unbedingt auch sehen in Neuseeland: Ein Warehouse. Nachdem wir uns also im New World mit neuen Lebensmitteln eingedeckt hatten, bekam auch jeder was im Warehouse: Jaron neue, dringend benötigte, Hosen, Rike ein Merinolongsleeve, Fokko einen Sonnenhut und Tweety Motoröl. Fabian riss sich diesmal zusammen und kaufte nix. Was ist unvermeidlich wenn man…

01.03.2017 – Lecker lecker Mangolassi

Der Holiday Park direkt am Fox Glacier ist wirklich nicht zu empfehlen! Für 45 Dollar, einer unserer teuersten Plätze, gab es schlechten WLAN-Empfang und an der Dusche musste man Schlange stehen. An der Rezeption wird man mit allerlei unwichtigen Dingen zugetextet, aber, dass es ein Familienbad mit Babybadewanne gibt bekommt man nicht erzählt. Dazu war…

28.02.2017 – Jarons Geburtstag

Trotzdem wir uns ja eigentlich seelig und geistig lange genug darauf vorbereiten konnten, waren wir doch ein klein Wenig überwältigt. Ein Jahr weilt unser Sohn Jaron nun schon unter uns und ist uns (fast) immer eine Riesenfreude. Noch am frühen Morgen bekam der Kleine sein erstes Geburtstagsgeschenk von uns: zwei kleine Holzkiwis die mit Begeisterung…

27.02.2017 – Most scenic drive

Nach dem Frühstück trennten sich dann die Wege von uns und Rikes Eltern vorerst wieder. Die Beiden wollten wandern, während Rike und Ich einen der Boulderspots ausprobieren wollten. Direkt beim Klettergebiet der Hospital Flats, hier gibt es übrigens unzählige Routen in spektakulärem Fels, liegen auch ein paar Brocken an denen man ohne Seil herumklettern kann….

25.02.2017 und 26.02.2017 – Gletscher rocken

Jetzt mit zwei kleinen Wohnmobilen unterwegs machten wir einen kleinen Halt in Arrowtown. In der einstigen Goldgräberstadt kann man heute luxuriöse Wollprodukte kaufen, im 19. Jahrhundert lebten hier europäische Einwanderer und chinesische Glücksritter streng getrennt. Den ostasiatischen Goldsuchern wurde mit unverhohlenem Rassismus begegnet, sie mussten sich mit den schon ausgeschöpften Claims begnügen. Viele fragten sich…